Lora Monz

Lora Monz

“Am Strand II”
Acryl auf Leinwand,
Format: 80,0 x 100,0 cm

Lora Monz
1970 in Dnepropetrovsk, einer großen ukrainischen Stadt geboren, lebt Lora Monz nun seit acht Jahren in Deutschland. Hier verdient sie als Künstlerin mit dem Verkauf ihrer Bilder ihren Lebensunterhalt und verwirklicht so ihren Traum: Schon seit Kindertagen wollte ich Künstlerin werden, sagt die Malerin. Daher besuchte sie während ihrer Schulzeit neben der normalen auch eine Kunstschule und studierte anschließend dieses Fach an der Universität ihrer Heimatstadt. Die Werke der Künstlerin sind sehr vielseitig. Ich male ziemlich viel, praktisch alles, am liebsten aber Menschen. Menschen in alltäglichen Situationen: an Bahnhöfen, in der U-Bahn, beim Essen – schier überall. Außerdem sind die Motive ihrer Bilder geprägt von Eindrücken, die sie von Auslandsreisen mitgebracht hat: Ich liebe Reisen, besonders in den Süden Europas, nach Italien oder Spanien, in die Heimat von Francisco de Goya, der übrigens einer meiner Lieblingskünstler ist, erzählt Lora Monz. Neben den Motiven sind auch die Techniken, die sich die Malerin zunutze macht, sehr facettenreich. So entsteht eine große Vielfalt ganz unterschiedlicher Bilder – einmal sehr farbkräftig und fröhlich, manchmal etwas schlichter und nachdenklich. Der Fantasie Lora Monz scheinen keine Grenzen gesetzt.

Weitere Infos auf Anfrage.

Andreas Noßmann

Stimmungs- oder Meinungswechsel - Aber wer weiß das schon so genau?

Stimmungs- oder Meinungswechsel – Aber wer weiß das schon so genau?
Bleistift, Farbstift, Aquarell
Format: 50,0 x 17,5 cm
Weitere Infos auf Anfrage.

Andreas Noßmann

Geboren am 22. Juni 1962 in Hilden
Ausbildung: Studium an der GHS-Universität Wuppertal.
Studiengang “Kommunikationsdesign”.
Schwerpunkt “Freie Grafik” und “Malerei”
bei den Professoren G. Aretz, W. Sensen
und M. Badura

Seit 1986 freiberuflich als Zeichner tätig.

Zur Galerie:


Dr. Karin Haslinger

Dr. Karin Haslinger, Orchideen

“Orchideen”
Öl auf Leinwand
Format: 100 x 100 cm
Weitere Infos auf Anfrage.

Dr. Karin Haslinger

1959 in München geboren, Abitur
1980/81 Studium der Malerei, Uni Lund (Schweden)
1981/85 verschiedene freie Gruppen in Hamburg seit 1985 freischaffend im Allgäu
seit 1987 Mitglied im BBK Schwaben-Süd
1988/95 Studium der Literatur und Kunstgeschichte an der Uni München,
2009 Promotion
2010 Lehrauftrag an der Lehrerfortbildungsakademie Dillingen

Auszeichnungen:
1990 Kunstpreis des Bezirkes Schwaben
1993 Förderpreis der Stadt Marktoberdorf
1994 Preis des Bayer. Landeswettbewerbs “Kunst im Bayerischen Landtag, Maximilianeum” München
Zahlreiche Ausstellungen im In- u. Ausland

 

 

Pinchas Jacenko

Öl auf Leinwand 100 x 100 cm

“Farbflächen”
Öl auf Leinwand
Format: 100 x 100 cm
Weitere Infos auf Anfrage.

Pinchas Jachenko
1965 in Brest geboren
1976-80 Jugendakademie
1982-84 Vollstudium der bildenden Kunst
1988-91 Studium der bildenden Kunst und Zeichnen
1995-96 Studienreisen nach Israel und Frankreich
1999-2000 Kunststudium in Bochum
2000 2. Kunstpreis (Pforzheim)
Seit 2002 sind seine Unikate international in Ausstellungen zu sehen.

Ingo Küpper

kueppers100-100

“Rosen”
Öl auf Leinwand 100,0 x 100,0 cm
Weitere Infos auf Anfrage.

Ingo Küpper

Geboren: 1953 in Bochum
1973
Abitur in Essen
1975
1 Jahr Studienreise USA, Mexiko, Panama.
1976
2 Semester Antropologiestudium, Universität Hamburg
1977
Studium der Freie Kunst an der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Manfred Bluth
1983
Diplomabschluss in Malerei / seitdem freischaffend als Maler.
1982
Beginn der Ausstellungstätigkeit.